12 Monate-1 Stadt 2012/September

Im Herbst wird überall Laub gesammelt: Freiwillig und manchmal auch unfreiwllig, wie so mancher Autofahrer feststellen musste, wenn er zu seinem Wagen zurückkehrte und die Blätter entfernen muss, die sich in den diversen Ecken und Schlitzen der Karosserie versteckt haben.

Noch hält sich viel Laub in diesem Jahr an Ast und Zweiglein fest.
Aber kleine „Laub-Inselchen“ sind inzwischen doch unter fast allen Bäumen zu finden.


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat September lautet:“Herbst”

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to 12 Monate-1 Stadt 2012/September

  1. katerchen says:

    es ist unterwegs..das Laub und schmückt nun die Erde..
    der Herbst ist da..
    LG vom katerchen der ein nettes Wochenende wünscht

  2. Jutta says:

    Liebe Moni,

    beim ersten Foto hatte ich noch Deinen Blogtitel im Kopf (was ja auch super passt) und war dann etwas irritiert, als Du von Herbstlaub erzähltes. Manchmal funktioniert das Gehirn eben doch nicht mehr so richtig.
    Auf jeden Fall sind das zwei tolle Bilder und ich freue mich schon auf die Zeit, wenn man wie als Kind durch’s Laub schlurfen kann und es dann so herrlich raschelt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Hanne Bente says:

    Hello Moni
    Nice pictures you show.
    Fall Look.
    Wish you a good weekend :)
    Hugs Hanne Bente ♥

  4. Du hast recht, es MUSS ein männlicher Autofahrer sein, dessen Auto du fotografiert hast, denn eine Frau kann sich so einen „edlen, schwarzen, glänzenden“ oft nicht leisten.
    Grüße zu dir von Clara

    • admin says:

      Liebe Clara, wir wissen doch, dass sich Männer gerne und oft über ihr Auto definieren. Das haben wir Frauen ja nicht nötig, gell!

  5. Brigitte says:

    Auf meinem Auto liegt leider nicht nur Laub, sondern vorwiegend Walnüsse. Manchmal rutschen sie sogar rein. Das Auto steht daheim immer unter einem riesigen Walnussbaum. Laub an sich stört mich weniger. Ich mag es, wenn es beim Laufen raschelt. Meine Nachbarin allerdings ist jedem Blättchen, das auf die Wiese gefallen ist, hinterher wie der Teufel der armen Seele :-).
    Tschüssi und schönes WoE
    Brigitte

    • admin says:

      Liebe Brigitte, manche SUCHEN eben überall Arbeit! ;-) Mit Laub rascheln weckt doch immer wieder das Kind in uns allen und das ist schön!

  6. Sabine says:

    Hallo Moni, schöne Fotos! – und ja, beim Rascheln werde ich auch ganz kindisch ;-)
    LG Sabine

  7. Oh ja, DAS ist Herbst! Irgendwie schön aber irgendwie auch zu früh. Eben wie in jedem Jahr. ;-)

  8. Melanie says:

    Am Auto hatte ich es zum Glück noch nicht so. Dafür muss ich jetzt alle 2 Tage unsern Hof fegen. Grrrr.

  9. Annchen says:

    das ist aber auch ein idyllisches Plätzlein!

  10. die3kas says:

    Einmal umgedreht und es ist Herbst…
    Der kam mit riesigen Schritten.
    Ich freue mich schon wieder auf den Frühling *lol*

    Lieben Gruss und ein schönes Wochenende ♥
    kkk

  11. minibar says:

    Am Montag zauste der Sturm die Blätter und Äste mit aller Kraft von den Bäumen.
    Jetzt tänzeln die Blätter manchmal richtig nett im leichten Wind nach unten.
    Bald können wir durch das raschelnde Laub laufen, darauf freu ich mich schon.

  12. Pingback: John

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!