Es war so heiss…

 …auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt, die heissesten Tage dieses Sommers! :sunshine:

Bad Kreuznacher Jahrmarkt 2012

Da war Gross und Klein für jede Abkühlung dankbar und ein Lauf durch einen
frisch sprudelnden Mini-Springbrunnen eine echte Attraktion!
Weil diese kleinen Fontänen soooo winzig waren, habe ich sie extra mit einem Pfeil markiert.
Ein Wasserstrahl spritzt sogar ganz weit hoch! :mrgreen:

Trotzdem ist es nicht mehr zu leugnen. Der Herbst steht vor der Tür, klopft schon an. Das Wasser der Nahe zieht müde und träge dahin und so manchen spätsommerlichen Besucher entdeckt man nur, wenn man ganz genau hinschaut: :goodie:

Sanft, sachte und still schweben die grellgrünen Blätter dahin.


Eine Libelle hat einen Platz gefunden, von dem aus sie einen perfekten Überblick hat.
So gut getarnt, dass man sie beinahe nicht sieht!

Nur wenige Meter weiter wird lautstark und schwungvoll dirigiert:

Die Damen kennen solches Gehabe! Dieses ewige Aufgeplustere! Einfach ignorieren! :whistle:


von BARBARA

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

22 Responses to Es war so heiss…

  1. Gerd says:

    Danke für den Hinweis auf die Wasserfontäne, die hätte ich doch glatt übersehen. ;-)

    LG Gerd

    PS: Ja, ich friere, der Sommer 2012 ist somit Geschichte!

    • admin says:

      Lieber Gerd, bei so viel BUNT war das Übersehen eigentlich vorprogrammiert, deshalb (auch für mich) der fette Pfeil! Und ja, ich friere heute auch!!!

  2. pETRA says:

    Sehr farbenforh und fröhlich ist das Jahrmarktfoto – super! Und die Betrachtung der Blätter hat ja schon was Meditatives – gefällt mir!
    LG pETRA

  3. Danke für den Pfeil auf die Wasserfontäne ~ der Mini-Springbrunnen könnte auch ein Suchbild sein.

    Am Jahrmarkt ist doch eigentlich immer schönes (heißes) Wetter.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    • admin says:

      Liebe Kathrin, dieses Jahr war es aber wirklich ein wenig zuviel des Guten (Sonnenscheins). Bei 38,5° Grad (im nicht vorhandenen Schatten) möchte man eigentlich nur noch trinken, trinken…..

  4. die3kas says:

    Hätte auch zur Kategorie „bunt“ gepasst.
    Zumindest konntet ihr den Tag super erleben und das Wasser war bestimmt erfrischend ;-)

    ♥-lichen Gruss
    kkk

  5. Mathilda says:

    Beim Betrachten der Fotos kommt Sommerstimmung und Fröhlichkeit zum Ausdruck.
    Die Ente und die Libellen hast du prima ablichten konnen und überhaupt ist der ganze Beitrag sehr erfrischend….könnte man doch die Zeit zurückdrehen *g*.

    LG Mathilda ;-)

    • admin says:

      Liebe Mathilda, wir müssen es eben nehmen, wie es ist, und tagtäglich versuchen, das Beste daraus zu machen. Schönen Abend noch ♥

  6. Elke says:

    Hallo liebe Moni,
    der Pfeil war wirklich nützlich. Ich hätte die Minifontäne sonst wirklich nicht gesehen. Die Prachtlibelle find ich klasse, denn ich habe eine solche bei uns noch nie entdecken können. Die einzigen Prachtlibellen, die ich je vor der Kamera hatte, habe ich mal in Plitvice fotografieren können.
    Liebe Grüße
    Elke

    • admin says:

      Liebe Elke, ich hatte schon 2x Glück und fühlte mich auch jedesmal genauso :-) Zumal es bei uns eigentlich wenig Libellen gibt, ist (Gottseidank) ziemlich trocken.Lieben Gruß zurück!

  7. Liebe Moni,
    Irgendwie „lustig“ wenn es bei euch heiss ist, ist es hier kühl und wenns
    kühl oder kalt bei euch ist, ist es hier noch eine Art Spätsommer..
    Wir haben zur Zeit noch richtig schön warm. Aber nicht heiss.
    Muss ich auch nicht haben…

    Abgesehen davon geht es hier auch dem Herbst zu..sah es gerade
    heut wie die Blätter anfangen sich zu färben..

    Die Mini Fontäne hatte ich auch nicht gesehen, bevor ich den Hinweis las..

    Liebe Grüsse,Elke
    (die von ganz weit oben)

    • admin says:

      Liebe Elke, wenn man könnte/wollte/möchte, dann würde man sich bei einer kleinen Weltreise immer die passende Jahreszeit raussuchen. Ich reiste dann gerne von Sommer zu Sommer, denn ich liebe den Sommer. Aber auch die anderen Jahreszeiten haben ja ihre schönen Seiten, gerade auch der Herbst, gell.

  8. Sascha says:

    Wow Julian ist ja so gross schon, er sieht noch groesser aus als Nico, der auch schon gross ist fuer sein Alter! Gestern waren sie noch kleine Babies, wie schnell die Zeit vergeht…

    • admin says:

      Lieber Sascha, jetzt erlebst Du ja selbst, wie man staunt, dass die Kinder so schnell groesser und aelter werden. Wie beruhigend, dass UNS das nicht mehr passiert, gell. ♥♥♥

  9. minibar says:

    Diesen dünnen Wasserstrahl hätte ich ohne deine Hilfe auch nicht entdeckt.
    Wir waren am Sonntag in Weinheim, da war es auch kräftig heiß, am Montag in Heidelberg noch intensiver.
    Es ist wahr, auf der südlicheren Autobahn sehen die Bäume schon arg herbstlich aus.
    Hier im mitteleren Norden noch nicht so dramatisch…

  10. HansHB says:

    Great serie of photos! Interesting to see all details!

  11. katerchen says:

    hier tanzen die dicken Libellen über dem Teich..schön was Du gezeigt hast..der Erpel hach ja..
    einen LG vom katerchen dem das ALLES sehr gefallen hat.

  12. Arven says:

    Wunderschön, diese Farben, es stimmt Sommer pur! Das müsste man richtig schön in sich reinziehen können um diese wunderschönen, warmen Bilder auch noch im Herbst in sich zu haben!

  13. Biggy says:

    Schöne Wasserorgie hast du da fotografiert.
    LG Biggy

  14. Barbara says:

    Angekommen ;-) Immer noch wenig im Blog bin ich aber nun auch hier angekommen ;-) Danke Moni, für deinen schönen Beitrag. Das Libellchen mag ich besonders ;-) Mit herzlichen Grüßen Barbara