einfach tierisch 2012 #8

 

Der Nishikigoi (wörtlich „Brokatkarpfen“), kurz auch Koi genannt, ist eine Zuchtform des Karpfens.

Koi oder in Zusammensetzungen auch -goi ist einfach das japanische Wort für Karpfen allgemein.

Der Karpfen symbolisiert Stärke, da er als einziger Fisch
die Wasserfälle des Gelben Flusses bezwingen kann.

Die heute hauptsächlich gezüchteten Koi kommen aus Japan. Aber auch in anderen Ländern wie zum Beispiel Israel, Singapur, und Südafrika und natürlich auch in Deutschland werden inzwischen schöne Tiere gezüchtet. Es gibt Zuchtformen des Koi, die dem in Europa gezüchteten Spiegelkarpfen oder Zeilkarpfen gleichen. Diese werden Doitsu (jap. doitsu = „Deutschland, deutsch“) oder genauer Doitsugoi (deutscher Karpfen) genannt.

Es ist nicht sicher, dass der Koi aus Japan stammt. Wie er nach Japan kam, ist nach wie vor ein Rätsel. Die meisten Koi-Liebhaber interessiert das aber überhaupt nicht. Sie haben sich einfach in diese farbenprächtigen Zierfische verliebt.

ein tierisches Projekt von BARBARA

Das Thema im August 2012 : Fische

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

25 Responses to einfach tierisch 2012 #8

  1. Mathilda says:

    Das nenne ich aber Glück, denn der Teich ist ja glasklar.Manchmal kann man die Fische nicht sehen, weil zuviele Algen das Wasser trübe machen.

    Super ;)

    LG Mathilda ♥

  2. Hanne Bente says:

    Hello Moni
    Nice pictures with some colorful fish showing.
    Wishing you a good evening :)
    Hugs Hanne Bente

  3. ck says:

    Hallo Moni,
    schön sind Deine Kois und auch die Erklärung dazu! ich muss bei diesem Thema im August leider einmal aussetzen! Schaue mir dafür dann Eure schönen Bilder an!
    LG, Christiane

  4. Bellana says:

    Es soll da ja Exemplare geben, die ein kleines Vermögen kosten. Diese bunten Fische sind schön anzuschauen, selbst möchte ich aber keine haben.
    Grüßle Bellana

    • admin says:

      Liebe Bellana, die Preise sind für mich überhaupt nicht nachvollziebar!!! Nie würde ich für einen Fisch soviel Geld hinlegen, selbst wenn ich es hätte. Aber zur Zeit ist es ja wohl „Mode und total IN“. Grüßle zurück ♥

  5. Sabine says:

    Schöne Fische ♥
    LG Sabine

  6. Elvira says:

    Der Graureiher bei uns mag die auch sehr :-0

    • admin says:

      Oh nein, liebe Elvira, der kann doch so etwas Kostbares, Teures nicht einfach wie einen X-beliebigen Fisch runterschlucken!!!

  7. gislzitrone says:

    Das sind ja tolle Fotos von den Fischen wirklich gut getroffen.Wünsche dir noch einen schönen Abend Gruss Gislinde.

  8. Luise-Lotte says:

    Zuerst dachte ich echt, dass die Fische per Fotomontage da reinflutscht sind….aber die Bilder sind echt, oder? Man kann die Fische wirklich so deutlich sehen? Ich bin ganz fasziniert! Und ich bin beeindruckt! Liebe Grüße, ♥ s’Luiserl

    • admin says:

      Liebe Luise-Lotte, da ist nichts reinmontiert, das ist wirklich real. Das Wasser war so fantastisch klar!!! Lieben Gruß zurück ♥

  9. Karin M. says:

    Sehr schön abgelichtet hast du diese hübschen Fische. Für solche Aufnahmen muß das wasser wirklich ziemlich klar sein…
    Liebe Grüße, Karin

    • admin says:

      Ja,liebe Karin, und das findet man leider, leider sehr selten! Ich war ganz glücklich über dieses herrlich klare Wasser. Lieben Gruß zurück ♥

  10. Hellohello, liebe Moni (◠‿◠)
    Das sind ja tierisch geniale Fotos! Die Farben imponieren mir. Interessant finde ich auch deine Ausführungen zum Koi.
    . * ● ¸ . ★
    Auch besten Dank für deinen kritischen Kommentar. Selbstverständlich darfst du jederzeit Kritik einbringen. Das Foto ist schon beschnitten. Viel Spielraum war nicht mehr da, denn zwecks Schärfe sollte es ja auch noch etwas kleiner werden. Da hätte ich sonst vermutl kein 800×600 mehr rausbekommen. Hochkant mag ich nicht so sehr, aber ein kleines rundes und ein 100×100 lässt sich sicher noch sehr gut daraus machen.
    . * ● ¸ . ★
    Eine gN8 wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

  11. minibar says:

    Wir haben hier im Ort auch einen Laden, die sowas anbieten. Da habe ich ja mal einen gebeten, seinen Koi in der Tüte fotografieren zu dürfen. Er war soooo stolz, ich durfte.
    Super, deine Aufnahmen.

    • admin says:

      Liebe Babsi, „Koi in der Tüte“???? Hast Du das Foto schon gezeigt? Das würde ich wirklich gerne mal sehen. Schönen Tag ♥

  12. Susanne says:

    Fische zu fotografieren, ist ja schon wahre Kunst. Sie sind ja immer in Bewegung und können nicht still halten. Deine Fotos sind super geworden.
    LG Susanne

  13. Wenn du jetzt noch deine Signatur dem großen roten Koi auf den Bauch oder auf die Seite geschrieben hättest, dann hätte ich doch das Grübeln bekommen.

    • admin says:

      Jetzt, wo Du es sagst, liebste Clara!!! Wie konnte ich nur diese hervorragende Platzierung übersehen? ;-) Schönen Tag ♥

  14. katerchen says:

    tolle Bilder..könnte stundenlang schauen was da so los ist.
    LG vom katerchen

  15. Elke says:

    Diese Kois hast du richtig toll fotografiert, das Wasser ist superklar. Für dieses Projekt muss ich vermutlich wieder auf meine Urlaubsbilder aus den Tauchurlauben zurückgreifen.
    Liebe Grüße
    Elke

    • admin says:

      Tja elke, so reich schwimmt es bei uns eben in freier Natur nicht herum, gell. Aber ein schönes Aquarium tut es ja auch. Tauchst Du selber???? Und fotografierst dabei???? Da bin ich jetzt schon gespannt auf Deine Bilder. Grüßle zurück

  16. Arven says:

    Ich würde mal sagen die Tierchen sind viiiiel schöner als die Fischstäbchen heute Mittag in der Pfanne! -lach-

    Lieben Abendgruss, Michaela

    • admin says:

      Liebe Michaela, sowas TEURES isst man doch nicht, niemand würde so etwas einfach in die Pfanne werfen! Ich bin mir sicher, dass die auch überhaupt nicht schmecken. Und wenn doch, dann vermutlich nach ganz gewöhnlichem Fisch! ;-)