Rundherum # 6

Das Thema für den Monat Juni lautet “Kontrast/Gegensatz

Ich finde, mehr Kontrast und/oder Gegensatz geht nicht,
denn das ist doch ziemlich hart an der Schmerzgrenze, oder!

Dieser Baum hat sich – wohl eher unfreiwillig – technisch aufgerüstet! Er steht zu Beginn des Trimmpfades in Bad Kreuznach. Ich vermute mal, dass es sich um die Reste einer ursprünglichen Schrankenanlage handelt. Da eine solche Abgrenzung heute nicht mehr notwendig ist, wurde sie abgebaut und der Baum muss seitdem mit der Technik leben!

von PALEICA

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

12 Responses to Rundherum # 6

  1. Hanne Bente says:

    Hallo Moni. Schöne Collage Sie gemacht haben. Ich wünsche Ihnen einen guten Mittwoch. Umarmungen Hanne Bente

  2. Arven says:

    Der Konrast ist Dir gelungen und das zu 100% Die Natur in Vollendung gemixt mit Technik…
    Tolle Bilder, tolles Thema!!

    Ganz lieben Gruss, Michaela

  3. Verena says:

    Liebe Moni,
    das sieht ja wirklich interessant aus!
    Hab´einen schönen Mittwoch!
    Liebe Grüße,
    Verena

  4. Gislinde says:

    Oh der arme Baum der tut mit Leid er kann sich ja leider nicht helfen. Tolle aufnahme einen schönen Abend noch Gruss Gislinde.

  5. Arti says:

    Natur und Technik… hier wäre wohl besser Natur oder Technik, armer Baum

    LG Arti

  6. Liebe Moni,
    das ist eine ganz besondere, weil nicht alltägliche Szenerie, das Anschauen tut weh in der Seele, aber es passt einfach genial zum Thema!
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

    • admin says:

      Liebe Beate, mir ging es wie Dir, es tat mir ebenfalls richtig weh zu sehen, wie hier mit der Natur umgegangen wurde. Ich war entsetzt, dass man hier wohl ein paar Euro gespart hat und einfach den Baum als Halterung benutzte, anstatt einen kleinen Extrapfosten aufzustellen. Und von diesem „Wald/Baumfrevel“ musste ich einfach ein Foto machen! Auf den Kontrast/Gegensatz bin ich erst später gekommen, als ich die Fotos angeschaut habe.

  7. minibar says:

    Liebe Moni, das ist eine super Idee, die du da umgesetzt hast.
    Lebt denn der Baum noch, mit dem Metall im Stamm?

  8. Soni says:

    Wow das ist ja mal etwas Außergewöhnliches – super.

    LG Soni

  9. Paleica says:

    autsch, der arme baum. aber das hast du sehr gut gesehen!!

  10. Petra says:

    Ha! Klasse gesehen! Ich wünschte, mir würde sowas mal passieren, denn leider hänge ich mit meinne Kontrasten ziemlich nach…

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!