KbkM # 13

von ELKE (Mainzauber)

Der „Dibbemann“ von Bad Kreuznach

Neulich, auf dem Eiermarkt in Bad Kreuznach, entdeckte ich ihn plötzlich! :wow:
In einer „Außennische“ verbirgt sich die Bronzeskulptur „Dibbemann“ von Theo Ignatz Graffé.

Beim Dibbemann handelt es sich um einen Händler,
der mit seiner Häfnerware (Haferl = Topf/Schüssel = Dibbe) unterwegs ist.

Ganz ungehindert kann er seinem Geschäft nicht nachgehen, da ihn ein Hund am Hosenbein gepackt hat. Die zerbrechliche Tonware darf er auf keinen Fall aus der Hand geben und er versucht vergeblich, den Hund irgendwie abzuwehren. :keule:
Leider hat er keine Hand mehr frei!

Ein Hochrelief an der Kirchenwand zeigt einen frommen Mann, der sich aus dem Fenster zum Dibbemann hinausbeugt.
Was immer sie auch miteinander beredet haben, es wird ihr Geheimnis bleiben! :whistler:

Der Hund sieht ziemlich wütend und im wahrsten Sinne des Wortes „verbissen“ aus.

Diese in den Boden eingelassene Tafel gibt Auskunft! :mrgreen:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to KbkM # 13

  1. Elke says:

    Großartige Skulpturen. So wie ich die frommen Männer kenne (kenne eigentlich gar keine) – also einschätze – hat der dem Dibbemann nur kluge Ratschläge gegeben, anstatt raus zu gehen und ihm zu helfen. Gehören die Beiden eigentlich tatsächlich zusammen? Dein Beitrag passt hervorragend zu meinem Wasserbuben am Brunnen, finde ich. Danke für’s Mitmachen und Zeigen und liebe Grüße –
    Elke (Mainzauber)

    • admin says:

      Ja,liebe Elke, die gehören ganz offensichtlich zusammen, aber man weiß offenbar nicht, wer das Wandrelief gemacht hat und was es bedeuten soll. Und nochmal JA, da gab es sicher nur kluge Worte, kluge Sprüche und einen klugen Vers mit auf den Weg, also alles, was nichts kostet. ;-)

  2. Rewolve44 says:

    Eine tolle Bronzeskulptur dieser Dibbemann, ich dachte zuerst das kommt von Dieb und derjenige hat damals gestohlen.
    Aber du hast es ja toll beschrieben und dann sieht man auch das es Tontöpfe sind, sehr schöne Foto Reportage.

    Lg,
    Rewolve44

  3. Jutta says:

    Liebe Moni,

    eine wundervolle Skulptur dieser Dibbemann und was den frommen Mann angeht, würde ich Elke beipflichten. Auch die Gestaltung ist mal ganz außergewöhnlich – eine Figur und ein Relief an der Wand. Das habe ich so noch nie gesehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  4. Aber die Tafel gibt nicht Auskunft, wie der Kampf zwischen Hund und Hosenbein ausgegangen ist. Ich glaube, die Hose hat als die Klügere nachgegeben.
    Lieben Gruß von mir

    • admin says:

      Liebe Clara, das was ganz sicher ein Unentschieden!!! Der Hund sieht recht mager aus und das Hosenbein doch recht reißfest, oder. ♥ schönen Mittwoch!

  5. Gislinde says:

    Schöne Skulptur und schöne Bilder von den Fachwerkhäusern grüsse dich und wünsche einen schönen Abend Gislinde.

  6. Kerstin says:

    Ei der gefällt mir sehr gut der Dibbemann!! Mal was aussergewöhnliches, wirkt irgendwie lebendig und erzählt eine GEschichte.
    Und ich musst lachen, weil mein Mann auch immer Dibbe sagt zu unseren Töpfen ;-)

    Toll gesehen und gezeigt!
    LG Kerstin

  7. Bellana says:

    Schön, dass Du uns die ganze Geschichte dazu erzählst.
    Grüßle Bellana

    • admin says:

      Liebe Bellana, aber gerne doch, ist selbstverständlich, man möchte doch ein wenig darüber wissen, was man da sieht. Aber….interessante Infos sind meistens sehr gut versteckt und man muss jedesmal suchen.;-)

  8. Mathilda says:

    Der ärmste, was er wohl gemacht hat?
    Diese Geschichte ist sehr gut geschrieben und alle Fremdwörter bestens erklärt.
    Die Fotos gefallen mir.

    LG Mathilda ♥

    • admin says:

      Liebe Tilda, man sieht halt, dass die „gute, alte Zeit“ eben doch nicht sooo gut war! Die Übersetzung muss doch sein, man kann ja nicht jeden Dialekt kennen, gell. :-)

  9. Rosi says:

    Das sind tolle Skulpturen, wie aus dem wirklichen Leben gegriffen!
    Liebe Grüße Rosi

  10. minibar says:

    Das ist ja eine wundervolle Erinnerung!
    So kommen immer mehr alte Berufe und Tätigkeiten an den Tag.
    Dieses Projekt kann so vieles zeigen, das ist einfach Klasse.
    Danke für die Einzelheiten, die das ganze noch verdeutlichen.
    Viel hat sich wohl nicht geändert, lach.
    Hunde können immer noch agressiv sein und sich verbeißen….

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!