12 Monate – 1 Stadt 2012 / März


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat März  lautet:
„D e n k m a l“

Denkmal im Oranienpark in Bad Kreuznach

Die Tafel unterhalb des Denkmals bietet Interessierten einiges an Informationen.

„Otto von Bismarck“ geschaffen vom Bildhauer Hugo Cauer (1864 – 1918)

In stoischer Ruhe blickt der einstige Reichskanzler aufrecht
über die Nahe im Oranienpark in Bad Kreuznach.

Er ist zwar Relikt einer vergangenen Epoche, wirkt aber bis heute durch die von ihm durchgesetzte Sozialversicherungspflicht und besonders aktuell sein Gesetz zur Trennung von Kirche und staatlichem Schulwesen. Dieses Denkmal wurde im Laufe der Jahrzehnte mehrmals umgesetzt und hat jetzt hier einen angemessenen, ruhigen Platz gefunden.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to 12 Monate – 1 Stadt 2012 / März

  1. Du regst mich an nachzusehen, ob die Berliner ihren Bismarck haben in Ruhe an der gleichen Stelle alt werden lassen.
    Der ist so schön grünspänern – falls es das Wort gäbe.
    LG von Clara

  2. Aqually says:

    Dein Bismarck ist sehr schön und bringt mich auf Ideen … ihm würden bestimmt wollene, geringelte Gamaschen und eine Häkelblume im Revers gut zu Gesicht stehen … roter Pompon auf der Pickelhaube? … ;-) LG Aqually

    • admin says:

      Liebe Aqually, nicht mal dran denken!!! ;-) Die Stadtvorderen gesetzten älteren Herren würden sicher auf der Stelle umfallen!
      Mir würde so etwas aber auch gut gefallen, schon die Idee reizt mich!

  3. Gerd says:

    Den Otto hast Du aber schön ins rechte Licht gerückt. So lass ich mir die Denkmal-Fotografie gefallen. Wie gesagt, sehr schön, auch die verschiedenen Perspektiven!!!

    LG Gerd

  4. Klaus says:

    du hast so richtig schöne Denkmale ausgesucht, von denen gibt es bei uns keines, , wünsche dir einen schönen Früfjahresanfang, KLaus

  5. Mathilda says:

    Den erkennt man schon Weitem.
    Sehr gut fotografiert.

    LG Mathilda ♥

  6. Hallo Moni,
    eine schöne Serie von Bildern. Das erste nicht ganz symmetrisch ( ja ich weiß, ich hab immer was zu kritisieren :-)). Das letzte Bild ist stark und gefällt mir am Besten. Es drückt eine gewisse Stärke aus.