KBKM # 9

von ELKE (Mainzauber)

In Bad Münster am Stein, im Kurpark, steht vor der ersten Saline ein rundes Kunstobjekt,
(ein Waldhorn, eine Schnecke????) das meine Aufmerksamkeit weckte.

Eine dicke Scheibe aus schwarzem Stein, was das wohl bedeuten sollte?

Diese Gedenktafel unterhalb des Kunstobjektes gab ausführlich Auskunft.

Neugierig ging ich ganz nahe und suchte das Licht. Mich faszinierte nicht nur das Lichtspiel, sondern auch die vielfältig wirkenden Formen, obwohl es doch eigentlich nur „Loch an Loch“ war. :zwinker:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

12 Responses to KBKM # 9

  1. minibar says:

    Liebe Moni,
    das ist ja eine interessante Sache. Auf den ersten Blick eher unspektakulär. Aber dann, dann gehts los.
    Man sieht ja schon, dass die Löcher manches Mal zusammenkommen. Aber dass man durchschauen kann, das ist genial! Das gefällt mir.
    Durch dein näheres Rangehen wirkt auch alles nicht mehr so dunkel.
    Ein toller Beitrag zu dem Thema ♥

  2. Gislinde says:

    Schön und die vielen Löcher sind wohl reingestanzt.Einen schönen Abend wünsche ich dir noch Gislinde.

  3. Ruthie says:

    Das sieht sehr interessant aus, obwohl es ja eher einfach zu machen ist. Ideen braucht der Mensch ;)

  4. Mathilda says:

    Geheimnisvoll und dennoch schön.

    LG Mathilda

  5. wieczorama says:

    Wuhu, tolle Fotos. Die zwei ersten und das letzte gefallen mir. Sind die Löcher aus dem letzten eine Nahaufnahme von dem Objekt der ersten beiden Fotos? Jedenfalls seiht es richtig toll aus!

    Vielen Dank für deinen Kommentar. Du kannst deine Maus bei mir auf das Bild schieben. Dann erscheint ein gelber Kasten mit einem Text (title). Darin stehen immer ein paar erläuternde Worte zu dem Foto. So erfolgreich war die nicht. In der Presse sagten sie, es wären 100 Leute gewesen. Etwas mehr hätte ich zwar schon geschätzt, aber es waren wenig und alles war geplant und inszeniert.

    Ich wünsche eine gute Nacht :)
    ¸.•°`♥✿⊱╮ ¸.•°`♥✿⊱╮
    ღ°ºliebe.♫º ღ°º.Grüße.♫º

    =^.^= wieczorama

    • admin says:

      @wieczorama: Ja, ich bin dafür gaaaanz nah rangegangen. Wenn die Sonne anders gestanden hätte, wäre der Kaleidoskopefekt sicher stärker rausgekommen.

  6. die3kas says:

    Und ich dachte schon unzählige Zigaretten zum Kreis gebunden *gg*

    Liebe Grüsse zu dir ♥

  7. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ein sehr interessantes Objekt – ganz toll finde ich Deine Detailaufnahmen. Da sieht man doch wiedermal, was man alles verpasst, wenn man nicht genau hinschaut.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • admin says:

      Liebe Jutta, es ist wirklich manchmal erstaunlich, was man bei näher hinsehen so alles entdeckt. Und diese „Kunst“ sah aus der Ferne wirklich sehr unspektakulär aus, wurde dann aber doch irgendwie interessant, wenn man die Details betrachtete. Lieben Gruß zurück!

  8. Elke says:

    Ein wirklich interessantes Objekt, das zunächst an eine Schnecke erinnert, dann aber doch noch mehr zu bieten hat. Gefällt mir gut. Danke für’s Zeigen.
    LG – Elke

  9. katerchen says:

    glaube wenn das Wind dadurch geht..kommt auch Musik..mir kommt es vor wie ein Insektenhotel..
    LG vom katerchen

    • admin says:

      Liebes katerchen, gerade weil da ja der Wind durchgeht, ist es wohl für Insekten (Gottseidank) nicht geeignet. Die mögen doch keinen Durchzug in ihrer guten Stube! :-))