8 Responses to PicStory # 31 – „A“

  1. Soni says:

    Oh ja Augen faszinieren mich auch sehr und Du hast sie toll fotografiert.

    LG Soni

  2. ck says:

    Oh ja, schöne Augen sind immer toll. Schade, wenn sich die allgemeine Macke der sogenannten Stars ihre Augen zu verbergen immer mehr durchsetzt. Auch wenn gar nichts geschützt werden muss.
    LG, Christiane

  3. Gislinde says:

    Hast du schön geschrieben schöne Augen sind immer faszinierend. Noch einen schönen Tag lieber Gruss Gislinde.

  4. Marianne says:

    In die Augen schaue ich oftmals zuerst und habe eine Vorliebe für braune Augen!!
    Deine Collage ist absolut klasse.

    GLG Marianne ♥

  5. Elvira says:

    Zu wem der beiden gehört wohl der ausgestreckte Arm? Ich denke, zum Mann. Bei dem unteren Foto ist durch die Spiegelung die Augenfarbe überhaupt nicht mehr erkennbar. Das ist perfekt getroffen!
    LG
    Elvira

  6. Jutta says:

    Liebe Moni,

    normalerweise versucht man ja so zu fotografieren, dass man selbst nicht gespiegelt wird. Wenn das aber bewusst als Teil der Bildkomposition erfolgt, finde ich das immer sehr interessant. Besonders gut gefällt mir das zweite Foto – man sieht sozusagen was das Auge sieht – toll gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

  7. minibar says:

    Wie sagt man? Das liegt im Auge des Betrachters.
    Im Auge im offenen ist der/die Fotograf/in deutlich zu erkennen.
    Sagenhaft, und bei den Spiegelbrillen ist es ein ausgestreckter Arm.
    Super Fotos!

  8. wunderschönes A! dAnke :)