Sonntag „war“ Markttag

Hier nun die Fortsetzung :thumbsup:

So ein wunderschöner, alter Hauseingang. Und die Touristen gehen achtlos vorbei
und schauen sich lieber „echte Handwerkskunst“ aus China an!!! :kopfhand:

Immer wieder bin ich begeistert, wenn ich so herrlich „blühende“ Bäume sehe!

Eigentlich sind Brunnen ja immer etwas besonders Schönes. Dass es auch anders geht,
demonstriert dieses ausgetrocknete, alte und häßliche Objekt.

Ein Handwerker fertigt die sogenannten „Kamelhocker“ an.
Das sind Dreibeinhocker mit dreieckiger Ledersitzfläche, und er
ließ sich gerne dabei über die Schulter sehen und fotografieren.

Die Präsentation seiner Handwerkskunst ließ dann aber doch einige Wünsche offen!
Jedenfalls ist der Background absolut authentisch!!! :whistler:

Ein „schwebende Chinese“ braucht definitiv keinen Hocker!
Auch die ganz genau hinschauende Touristin konnte nichts entdecken.

Die Bambusstange steht vermutlich aus Balancegründen so schief.
Ich weiß ganz genau, irgendwo ist ein Sitz verborgen!!! :why:

Bei diesem ausbruchssicheren Fenster mußte ich sofort an den Graf von Monte Christo denken.

Dieser „Lanzarotener“ wartete völlig gelassen und entspannt auf kauffreudige Kunden.

Selbstverständlich darf auch der sonntägliche Auftritt einer Folkloregruppe nicht fehlen.

Ich habe noch nie eine so große Blüte/Frucht in einem Farngewächs gesehen.

Ganz sicher ist das eine flachkriechende Palme!!!

So nah ich auch hinging und wie prüfend ich auch hinschaute, es blieb für mich eine „Unbekannte“! :wow:

So ein Marktbesuch haut aus den stärksten Mann um!!! Hoch lebe die geheiligte Siesta!

Mit einem letzten (Rück)Blick habe ich dann Abschied genommen vom Markttreiben in Teguise.

Ganz lieben Dank, dass ich Euch mitnehmen durfte auf diesen Sonntagsspaziergang. :lovehearts:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

35 Responses to Sonntag „war“ Markttag

  1. ute42 says:

    Es würde mich schon interessieren, wie der Trick funktioniert, dass der Mann in der Luft schwebt :-) Der alte Brunnen ist schon so verrostet, dass er wieder schön wirkt :-)
    Danke für den Markttag.

    • admin says:

      Liebe Ute, wir sind ja heutzutage so vom Restaurierungswahn befallen, dass wir den Blick fürs Alte und Schöne erst wieder schärfen müssen, gell. Ich fand ihn schon faszinierend! Und ja, den Trick hätte ich gerne gewusst!!!

  2. Elke says:

    Das sind nochmal sehr schöne und ungewöhnliche Bilder. Dein „Farn“ ist ganz sicher eine Palme, kann mir nichts anderes vorstellen, wenn ich mir die Blätter angucke.-
    Warum findest du den trockenen Brunnen hässlich? Mir gefällt er, mit Wasser wäre er natürlich schöner. – Der richtige Begriff für die Einwohner von Lanzarote ist übrigens Lanzaroteños.
    Lieben Gruß
    Elke

    • admin says:

      Liebe Elke, wie bekomme ich das Zeichen über dem „n“ hin??? Habe ich nicht gefunden oder nur nicht richtig gesucht.
      Mir hat man übrigens gesagt, dass beide Begriffe richtig und gebräuchlich sind, also sowohl Lanzarotener wie auch Lanzarotenos, natürlich immer mit dem „kompletten n“ geschrieben. Bei dem Brunnen hat mich besonders das „nicht restaurierte“ fasziniert und dafür muss man den Blick erst schärfen. Heutzutage wird ja alles Alte auf NEU getrimmt, gell. Schönen Sonntag!

  3. carry007 says:

    liebe moni, da hast du ja tolle fotos nachgelegt, dieser markt ist auch wirklich reich an motiven – ob es nun die lanzarotenos sind ( über das n gehört ja eigentlich ein apostroph – geht aber bei mir irgendwie nicht ! ) oder der schöne kirchturm, oder die beiden löwen vor dem rathaus ( ist es das rathaus? – ich weiss es grad nicht so genau! )oder die panflöten spieler – danke für diese erneute mitnahme auf den markt von teguise.
    liebe grüsse und einen schönen sonntag :smile:

  4. Frau Doktor says:

    Danke für das Mitnehmen, ich bin begeistert von Deinen Eindrücken :-) schöne Sichten und Ansichten. Kann davon auch nicht genug bekommen und ausser Bracelona habe ich von Spanien noch nicht viel gesehen. Also habe ich noch viele tolle Reiseziele :-) die Kanaren, gehören die überhaupt zu Spanien :-)

    • admin says:

      @Frau Doktor: Oh ja, die Kanaren gehören zu Spanien. Und ich kann von ihnen nicht genug bekommen. Ich liebe vor allem das wunderbare Klima und die sanfte, milde Atlantikluft! Weitere Bilder kommen noch, versprochen.

  5. Paleica says:

    wahnsinn, soviele eindrücke, da sind wirklich ein paar ganz tolle bilder dabei!
    und ich freu mich über deine anmeldung zu rundherum! vielleicht hast du ja lust, ein bisschen werbung zu machen (:

  6. Brigitte says:

    Danke für die vielen schönen Eindrücke vom Markttreiben. Von so einer Urlaubserinnerung kann man ewig zehren, wie ich gerade selber merke.
    Tschüssi Brigitte

    • admin says:

      Liebe Brigitte, ich habe mir auf mein Handy als Startbild ein schönes Foto gespeichert, so beginnt jeder Tag mit einem wunderbaren Anblick und guten Erinnerungen. :)

  7. Marianne says:

    Ganz wundervolle Fotos, so schön und meine Favoriten sind 5, 7 und 8.

    Herzlichst ♥ Marianne

  8. Jutta says:

    Herrliche Fotos, liebe Moni. Man sieht, Du hast die Augen offen gehalten und manch Kurioses aber auch Schönes entdeckt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  9. Elvira says:

    Neben der Tür gab es bestimmt ein Supersonderangebotsschnäppchen. Diese Türen und auch die alten Balkone sind sehr schön. Am 2.12. steige ich in den Flieger nach GC, habe kurzentschlossen gebucht :-)

    • admin says:

      Liebe Elvira, das ist ja ganz wunderbar für Dich. Da drücke ich schon jetzt die Daumen für traumhaft gute Tage auf GC!

  10. kkk says:

    Danke für die vielen schönen Bilder, es ist fast so als wäre man auch dort gewesen.

    Eine gute Woche und ♥-liche Grüsse, kkk

  11. katerchen says:

    moni den TRICK hätte ich auch gerne gewusst..doll wie ER schwebt
    Danke für diese Marktbilder
    LG vom katerchen

  12. Himmelhoch says:

    Moni, wenn das eine eine flach liegende Palme ist, dann ist das andere „ein flach liegender Bauch“!
    Die Menschen gucken wirklich selektiv und sehen nur das, was sie sehen wollen. Diese wunderschöne Tür haben sie wahrscheinlich schon -zig mal im Unterbewusstsein gesehen, die interessiert sie nicht mehr – der andere Kitsch und Plunder könnte jedoch etwas neues zeigen.
    Sehr schöne Fotos, echt!!!!
    Lieben Gruß von mir – und wenn du dann zur Überprüfung der Berlinorte anreist, melde dich, dann kann ich dich gezielt hinführen und vorher den „Akteuren“ Bescheid geben, dass sie alles Claralike herrichten sollen *grins*

    • admin says:

      Liebe Clara, Danke Dir für Dein Lob, freut mich ganz besonders! :) Was die Berlinreise angeht, so nehme ich Dich gerne beim Wort, denn ich gehe davon aus, dass Du nicht nur so daher geredet hast, gell. Lieben Gruß zurück!

  13. Katinka says:

    Hallo liebe Moni,
    danke, dass Du uns mitgenommen hast :-)

    Stimmt, viele Menschen sehen die eigentlich hübschen Dinge gar nicht….gut, dass es auch andere gibt.
    Aber der Chinse ist schon faszinierend, den Trick wüsste ich auch gern ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

  14. Soni says:

    Tolle Fotos hast Du vom Markttag mitgebracht. Der schwebende Chinese ist schon beeindruckend, da fragt man sich echt wo ist der Trick dabei. Auch die Blüte finde ich absolut faszinierend, sowas hab ich auch noch nie gesehen.

    LG Soni

  15. Himmelhoch says:

    moni, ich plaudere zwar recht viel, aber das meiste – sowohl das positive als auch das weniger positive – mit Bedacht.
    Kannst dir ja jetzt schon merken: Immer auf meiner linken Seite gehen, sonst verstehe ich dich nicht, und immer wenig Dialekt reden – so möglich – sonst verstehe ich dich auch auf dem linken Ohr nicht mehr.
    Aber ansonsten bin ich vollkommen pflegeleicht!

    • admin says:

      Liebe Clara, ich gehe immer auf der linken Seite. Kommt daher, weil ich zum Zickzackkurs neige und wenn der Partner rechts geht, komme ich wenigstens nicht unters Auto! :) Da ich in meiner Jugend sehr viel umgezogen (worden) bin, spreche ich Hochdeutsch, das konnte wenigstens jeder verstehen. Pflegeleicht??? Vermutlich, aber ganz sicher sehr tolerant! ♥♥♥

  16. Gislinde says:

    Wünsche dir einen schönen Montag Wieder mal schöne Fotos von tollen Bauwerken wünsche dir noch einen schönen Tag was macht dein Finger?Gruss Gislinde.

    • admin says:

      Liebe Gislinde, Danke Dir, hoffentlich war Dein Tag auch gut. Wir haben ja morgen Feiertag!!! Der Finger heilt gaaaanz langsam vor sich hin. Braucht viel Geduld und verträgt überhaupt kein Wasser!!! Lieben Gruß zurück ♥

  17. Lightbrush says:

    Mit Deinen Bildern hast Du schöne Erinnerungen an meinen Sommerurlaub auf Lanzarote geweckt. Den Brunnen finde ich übrigens gerade wegen seines desolaten Zustandes sehr schön. Teguise gefällt mir allerdings an den Wochentagen sehr viel besser. Ich mag es, durch die stillen Gassen zu schlendern und in Ruhe meine Fotos machen zu können. Den Rummel am Sonntag tue ich mir schon seit Jahren nicht mehr an.
    Liebe Grüße

    • admin says:

      @Lightbrush: Außer am Sonntag ist Teguise wirklich eine wunderschöne, landestypische Stadt und immer einen Besuch wert! Aber das ist ja in vielen „touristisch erschlossenen“ Städten so, gell.

  18. Himmelhoch says:

    moni, das mit dem rechts-links klappt nur, wenn wir den Autos auf unserer Straßenseite entgegen gehen – aber ich passe dann auf dich auf!

  19. minibar says:

    Liebe Moni,
    ganz herzlichen Dank für den Besuch dieses bunten Marktes mit ungewöhnlichen Einsichten und Erlebnissen. z.B. einem in der Schwebe sitzenden Chinesen.

  20. Raul says:

    OK, der „schwebende Chinese“ ist echt unglaublich! Wie schafft er das nur?

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!