Sonntag ist Markttag…

…in Teguise auf Lanzarote. Früher einmal war Teguise der erste Regierungssitz der Insel und war in piratensicheren Entfernung vom Meer errichtet worden. Obwohl jetzt Arrecife die Hauptstadt ist, gehört die Altstadt mit den stattlichen Adelspalästen und den schmucken weißen Kirchen zu den größten Attraktionen Lanzarotes. Das Stadtbild wird geprägt von Türmen aus dunklem Basalt oder weißen Türmen mit Basaltecken und -aufsätzen, die aus dem Gewirr der strahlend weißen, kleinen Häuser herrausragt.

Über unzählige Marktdächer hinweg erhebt sich der Kirchturm von Teguise weithin sichtbar.

Das Museo Sacro von San Francisco ist nicht nur von außen liebevoll restauriert und schmuck anzusehen, im Inneren befinden sich viele Exponate aus den Klöstern und Kirchen der Umgebung.

Wunderschöne „Ecke“ des Museo Sacro von San Francisco

Zur Zeit findet eine Ausstellung moderner einheimischer Künster statt und diese beiden
Kunstwerke fand ich besonders intensiv, lebendig und zur Umgebung passend.

Seitlich, links im Bild, sieht man ein wenig von einem der Schätze des Museo Sacro,
einen Altar im Inselbarock aus der Zeit um 1700.
Die „moderne“ Kunst zeigt ein Mobile mit Goldplatten, die wohl die Kontinente darstellen sollen.

Im Rahmen der üblichen Inselrundfahrten werden die Touristen meist nur Sonntags schnell zum Hauptplatz geführt, auf dem der große Markt stattfindet. Es gibt viel Kitsch, chinesische und afrikanische Kunst, wobei letztere in der Regel aus China stammt.

Auf einem der vielen Parkplätze machte dieser Senor seine Arbeit, die aus der Einweisung der vielen, vielen Wagen auf viel zu kleinen Plätzen und natürlich aus dem Kassieren der
Parkgebühren bestand. In Vorfreude auf das Geldzählen hatte er gegen ein hübsches Foto nichts einzuwenden. Ich hatte den Eindruck, er schleckte sich schon den Mund in der Hoffnung auf einen satten Sonntagsgewinn!

Diese „Baumfrüchte“ habe ich auf dem Weg zum Markt entdeckt. Ein einheimischer Künstler lebt hier inmitten seiner Kunst. Er sammelt alles, was die lieben Mitmenschen weggeworfen haben oder auf dem Müllplatz herumliegt und verarbeitet es mit viel pastelligem Gips in „seine Kunst“.  Ob man es nun als Kitsch oder doch schon als Kunst bezeichnet, bleibt dem Betrachter selbst überlassen. Originell, ideenreich und offensichtlich auch sehr farbverliebt sind seine Skulpturen jedenfalls.

Ob große oder kleine Objekte, Hauptsache bunt und lustig!

Nicht ohne Stolz posierte er gerne inmitten seiner Werke
und genoss die Popularität und Aufmerksamkeit sichtlich!

Danke für’s Anschauen und wem es gefallen hat: Fortsetzung folgt… :knips:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

23 Responses to Sonntag ist Markttag…

  1. kkk says:

    Ich gehe so gerne auf Märkte, doch Dr. Vielguut streikt seit geraumer Zeit.
    Mal ist es zu heiss, dann zu kalt, zu nass und was weiss ich… irgendwas ist imemr *lol*
    Mal gucken wann ich ihn bewegen kann.

    Dir ein sonniges Wochenende, lieben Gruss ♥

    • admin says:

      @3kas: Bei uns bietet sich halt das Wetter immer als gute Ausrede an. So etwas gilt auf den Kanaren nicht. Ich finde das Klima einfach wunderbar, immer genau richtig. Lieben Gruß zurück♥

  2. Kerstin says:

    Ja, auf dem Markt in Teguise gibt’s viel zu gucken. Es ist ein Erlebnis, allerdings gibt es neben den vielen schönen kunsthandwerklichen Dingen auch viel Schrott, fand ich.
    Hab einen schönen Sonntag, LG, Kerstin

    • admin says:

      Liebe Kerstin, es gibt leider inzwischen weltweit überall den gleich „Schrott“ zu kaufen: asiatische Massenware, Bäääähhh :( Man muss schon sehr viel Glück haben, mal etwas wirklich Schönes, Einheimisches zu finden. Schönen Wochenstart ♥

  3. ute42 says:

    Auf einem solch interessanten und vielseitigen Markt würde ich stundenlang herumstreifen. Danke für die schönen Bilder.

  4. Elvira says:

    Auf die Fortsetzung bin ich schon gespannt! So macht Bildergucken richtig Spaß!

  5. Bellana says:

    Du zeigst hier schöne Sommerbilder, die an wärmere Zeiten erinnern.
    Hier noch der Link zur Strickanleitung des Schaltuchs:
    http://www.ravelry.com/dls/strickmich-by-martina-behm/25603?filename=22point5Degrees.pdf
    Grüßle Bellana

    • admin says:

      Liebe Bellana, auf den Kanaren ist auch im November noch traumhaft schönes Sommer/Herbstwetter, das heißt, nie unter 23° Grad PLUS!!! Deshalb liebe ich Lanzarote ja so in den Herbstferien. Danke für die Anleitung und schönen Wochenstart ♥

  6. Himmelhoch says:

    Foto zwei und drei mit den in das Bild hineinragenden Palmenzweigen finde ich superklasse.
    Für Märkte und Basare habe ich auch ein Faible – und von der Türkei und Italien habe ich auch schöne Fotos in meinem Archiv schlummern.
    Dort der Inselbarock scheint nicht so überladen zu sein wie in Deutschland oder gar Polen.
    Wirklich schöne Fotos hast du uns mitgebracht.
    Lasse dich grüßen von Clara

  7. Knutselzwerg says:

    Das sind aber sehr schöne Bilder! Ich glaub die Baumfrüchte hab ich schon mal irgendwo gesehen! Echt spannend, was die Leute sich alles einfallen lassen!
    Lg knutselzwerg

  8. Anna-Lena says:

    Ich erinnere mich gern an diesen Ort mit seinem bunten Markttreiben. Danke für die Erinnerung, liebe Moni.

    Herzlich,
    Anna-Lena

  9. Hans-Georg says:

    Ich freue mich auf weitere Eindrücke von Lanzarote – ich liebe die Insel.

  10. Gislinde says:

    Wunderschöne Bilder da bekommt man Fernweh ich gehe auch so gerne über Märkte da gibs so viel zu sehen, hab noch einen schönen Sonntag Gislinde.

  11. crry007 says:

    teguise ist jeden sonntag übervoll von touristen,aber es ist auch schön durch dieses menschen gewusel zu gehen und zu schauen – den strassenmusikern zuzuhören -lecker essen und trinken.
    aber man sollte teguise auch mal besuchen ohne diesen menschenauflauf. tolle bilder hast du uns präsentiert liebe moni und ich bekomme fernweh ohnegleichen….schnief…..
    ich freue mich schon auf die fortsetzung und wünsche dir und deiner familie noch einen
    schönen sonntag,mit lieben grüssen karin♥

  12. Elke says:

    Und wie mir das gefallen hat!!! Danke für die tollen Bilder, die viele Erinnerungen wecken.
    Lieben Gruß
    Elke

  13. SichtBar says:

    Na und ob mir dieser Bericht gefällt liebe Moni! So schöne Fotos…. ich liebe das Foto von den „Baumfrüchten“ ganz besonders. Auch Deine Personen-Bilder sind schön. Ich mag da gar nicht gerne fragen und habe schon sehr interessante Motive lieber sausen lassen….

    Liebe Grüße,
    Pia

  14. Susanne says:

    Deine Urlaubsfotos finde ich klasse und da ich selbst noch nie auf Lanzarote war, ist es zudem auch noch sehr interessant für mich. Über die Baumfrüchte musste ich etwas Schmunzeln – es gibt doch immer wieder Dinge auf der Welt, die man noch nie gesehen hat ;-).
    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Fortsetzung.

    LG Susanne

  15. Gerd says:

    Ja, da bitte ich aber auch um eine Fortsetzung. Ein toller Bericht, mit schönen Photos von Dir, der Spaß auf mehr macht. ;-)

    LG Gerd

  16. katerchen says:

    bitte um Fortsetzung..die Baumfrüchte..Ideen muss man haben:D

    LG vom katerchen dem das SEHR gefallen hat

  17. juzicka says:

    WAS FÜR HERRLICHE BILDER …. ganz ganz super schön … danke viel mol für`s zeigen ❤

  18. Vivi says:

    ich gehe sehr gerne auf diese Maerkte, die sind immer sehr bunt und vielseitig. Ich mache auch immer gerne Bilder davon. Danke fuers zeigen

  19. Marianne says:

    Ohh, das hätte ich mir erst gar nicht anschauen sollen, es überkommt mich unendliches Fernweh, bin mehr als urlaubsreif.
    Ganz wundervolle Fotos.

    Herzlichst ♥ Marianne

    • admin says:

      Liebe Marianne, da möchte ich Dich dann nur warnen, die Fortsetzung ist schon in Arbeit. Aber vielleicht hast Du ja trotz Fernweh ein wenig Freude an den Bildern. ♥♥♥

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!