Gesetz der Serie – 06

Paleica hat ab 01. Januar 2011 ein neues, ganz besonders feines Projekt gestartet:
Einmal im Monat werden zu einem vorgegebenen Thema drei Bilder eingestellt, die inhaltlich, gestalterisch und thematisch zusammengehören.

Für den Monat Juni lautet das Thema:
„Zeitzeugen (Erinnerung is nur a Reifenspur im Sand)“

Diesmal habe ich mich für etwas Privateres entschieden. Anlässlich der Hochzeit meiner Tochter waren wir gemeinsam im Brautmodenladen und sie hat sich „ihr Hochzeitskleid“ ausgesucht. Natürlich soll so etwas perfekt sitzen und deswegen mussten wir mehrmals zur Anprobe. Bei einer dieser Anproben habe ich dann einige Fotos von ihr und vom gesamten Ambiente und den vielen feinen Kreationen gemacht.  Auch heute noch verweile ich gerne „im Sandkasten der Erinnerungen und freue mich an den in Bildern festgehaltenen Reifenspuren“  und erinnere mich, wie glücklich „mein Kind“ damals gewesen ist.

Auf dem ersten Bild werden noch von kundiger Hand kleine Änderungen zwecks optimaler Passform vorgenommen. In der Mitte sieht man Details der zauberhaften Stickerei auf dem Brautkleid meiner Tochter. Das letzte Foto zeigt ein ganz besonderes Hochzeitskleid, das schon Fix und Fertig an der Schneiderpuppe auf die stolze Besitzerin wartet. Hochzeitskleider sind doch  „Zeitzeugen“ der ganz besonderen Art, oder. :lovehearts:

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to Gesetz der Serie – 06

  1. Soni says:

    Da hast Du aber was Tolles für dieses Thema ausgewählt. Stimmt, Hochzeitskleider sind wirklich Zeitzeugen der besonderen Art, man erinnert sich immer wieder gerne dran und kann es auch viele Jahre später immer wieder anssehen.

    LG Soni

  2. Marianne says:

    Oh man, das ist wirlich ganz toll und damit hast du auch Recht, das sind Zeitzeugen.
    Zum letzten Foto müßte nur noch die richtige Frau reinpassen, ich wäre dafür nicht der Typ.

    GLG Marianne ♥

    • admin says:

      @Marianne: Das trifft auch auf mich zu, ist halt ein sehr romantisches Kleid, so mit Rüschen und Röschen. Aber wenn es zum Typ passt, sieht es ganz sicher super aus. Lieben Gruß ♥

  3. Nickmalolle says:

    Oh ja die Umsetzung ist super.Zeitzeugen (du warst dabei). Was ich aber auch sagen muss – ein geniales Kleid hat sich die Verlobte ausgesucht. Ein Traum.

  4. knutselzwerg says:

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir!!
    Ich freu mich schon, wenn ich mich endlich in mein Kleid werfen darf!!
    Schönes Kleid hat deine Tochter sich ausgesucht!
    Lg KNutselzwerg

  5. Der Point. says:

    Tolle, erinnerungslastige Umsetzung! Und sehr besonders, ich wette solche Bilder hat sonst keiner diese Runde :) Gerade das erste Foto gefällt mir gut.
    (Das Kleid auf dem letzten Bild wäre mir etwas zu üppig, aber schön ist es!)

    Der Point.

    • admin says:

      @point: Da hast Du recht, Fotos haben eben einen sehr hohen Erinnerungswert. Das „besondere“ Brautkleid muss einem eben stehen, diese Üppigkeit, diese Rüschchen etc. Wir lieben es halt ein wenig elegant-dezenter, gell.

  6. Paleica says:

    eine sehr schöne idee und auch total hübsch umgesetzt! danke für deinen input!

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!