aaPzM – Buchstabe „N“

Paradalis hat zu einem interessanten Projekt aufgerufen:

”30 Wochen, 30 Buchstaben, 30 Aussagen”
Diesmal geht es um den Buchstaben “N”  mit der Aussage:

„Nicht alles ist Gold, was glänzt.“

Diesen golden glänzenden (vergoldeten) Drachen habe ich im Dom zu Passau fotografiert. Warum er dort aufgestellt ist, weiß ich nicht, er wird nirgendwo erwähnt:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to aaPzM – Buchstabe „N“

  1. minibar says:

    Und allzu groß scheint er auch nicht zu sein.
    Aber du hast ihn gesehen, und das ist gut.
    Oder ist da doch Gold im Spiel?
    Die Kirchen haben doch immer damit geprotzt.

    Eine interessante Skulptur!

    • admin says:

      @Babsi: Seltsam fand ich, dass diese Skulptur nirgendwo erwähnt wird. Sie stand nur einfach da!!! Da sie auch nicht irgendwie geschützt/bewacht/gesichert war, vermute ich mal, dass es sich hier um einen goldglänzenden, letzten Anstrich handelt. Die Kirche protzt zwar gerne, aber mit echten Dingen doch mehr hinter fest verschlossenen Vatikantüren! :)

  2. paradalis says:

    Wow!
    Das sieht ja irre aus!
    :-)

    Danke und liebe Grüße
    Heike

  3. Pingback: AAPzM – Buchstabe N « Paradalis Weblog

  4. Marianne says:

    Psssssssssssssssst….da ist Gold im Spiel…im Drachen, garantiert !!! ♥

    • admin says:

      @Marianne: Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Echtes Gold versteckt die Kirche ja gerne hinter ihren sicheren Türen, tief unten im Vatikan!

  5. Biggy says:

    Jaja, in den Kirchen glänzt immer sehr viel :-)
    LG Biggy

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!