Zauberworte

Seelenbalsam hat dieses Projekt ausgerufen und für den Monat Februar habe ich ein „Zauberwort“ gefunden, das sich gerade in den heutigen, unsicheren Zeiten, als hilfreich herausgestellt hat:

Je älter wir werden, umso stabiler werden die Betonsockel unserer Standpunkte.
(Werner Mitsch)

Der Kluge ist der,
welchen die scheinbare Stabilität nicht täuscht
und der noch dazu die Richtung,
welche der Wechsel zunächst nehmen wird, vorhersieht. 
(Arthur Schopenhauer)

Nur wenn Mitgefühl da ist, existiert jene Intelligenz,
die der Menschheit Sicherheit und Stabilität,
ein ungeheures Gefühl der Stärke gibt.
(Krishnamurti – Das Licht in Dir)

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to Zauberworte

  1. Seelenbalsam says:

    „Je älter wir werden, umso stabiler werden die Betonsockel unserer Standpunkte.
    (Werner Mitsch)“

    Im Moment denke ich, dass sie bröckliger werden, und sich neue standpunkte entwickeln, und daher finde ich, emfpinde ich meine innere stabilität umso wichtiger. Danke dir! Seelenbalsam

  2. Emily says:

    Das paßt prima! Sehr schön gewählt finde ich.

    Liebe Grüße an dich, Emily

  3. Marianne says:

    Das finde ich sehr gut gewählt und die Zitate gefallen mir auch.
    Das mit dem Betonsockel und den stabilen Standpunkten kann ich nur bejahen, aber auf eine Meinung sollte man nicht unbedungt starr bestehen.

    Herzlichst ♥ Marianne

  4. Jutta says:

    Liebe Moni,

    toll hast Du dieses Wort bildlich umgesetzt und die Zitate passen perfekt dazu.

    Liebe Grüße
    Jutta

  5. Angie says:

    Ein sehr schöner Beitrag! Das Zitat von Krishnamurti ist superschön!! Über den muss ich mal nachlesen!
    LG und einen schönen Sonntag!
    Angie

  6. minibar says:

    Liebe Moni, das ist mal ein überraschendes und hervorragendes Zauberwort.
    Stabilität, also Verläßlichkeit, ja, die braucht es mehr denn je.
    Wir haben unsere Stabilität ziemlich gefunden, da ist was dran.
    Natürlich gibt es immer wieder Veränderungen, welcher Art auch immer, die neue Standpunkte geben, also auch eine neue Art der Stabilität.

  7. Oh ja liebe Moni,
    ein hervorragendes „Zauberwort“.
    Wir brauchen es so sehr in dieser
    heutigen turbulenten Zeit.

    Beide Sprüche so wahr.
    Aber ganz besonders dieses -Krishnamurti – Das Licht in Dir.

    Herzliche Grüsse
    Elke

  8. Katinka says:

    Ein wirklich wichtiges Zauberwort ist das!
    Was wären wir ohne Stabilität in unserem Leben?

  9. Stabilität ist die Stütze unseres Tuns und Sein`s

    ein tolles Wort hast du ausgewählt und deine gedanken hierzu sind
    nachvollziehbar

    alles liebe und Danke für dieses tolle Zauberwort

    Sterntalerchen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!