Projekt aaPzM/3

Heike hat zu einem interessanten Projekt aufgerufen:

 ”30 Wochen, 30 Buchstaben, 30 Aussagen”

Diesmal geht es um den Buchstaben “C”mit der Aussage “Chaos herrscht, wenn man zu faul zum Suchen ist.“

Zu den Worten Chaos und Suchen ist mir natürlich sofort die „Königsdisziplin“ aller Chaosbeherrscher eingefallen:

Das Puzzle ist ein altes Spiel. Es wurde bereits 1763 in England von einem Kupferstecher namens John Spilsbury erfunden. Dazu klebte er eine Landkarte von Großbritannien auf ein Holzbrettchen und zersägte dieses entlang der Grenzlinien der verschiedenen Grafschaften. Der Spieler musste versuchen, die Karte wieder zu vervollständigen. So verkaufte er sein Legespiel als „Lehrmittel zur Erleichterung des Erdkundeunterrichts“. Dabei waren die Teile noch nicht verzahnt, wie wir es heute kennen. Diese so genannten Interlocking-Puzzle entstanden erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Schon immer hatte ich viel Freude daran, aus dem Chaos der vielen, kleinen Teile ein zusammengehörendes Ganzes zu erstellen. Heute kann ich leider nicht mehr so viel puzzeln wie früher, da ich keinen passenden Tisch zur freien Verfügung habe.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to Projekt aaPzM/3

  1. minibar says:

    Oooh, wie schön.
    Was haben wir damals gepuzzelt. Der Tisch im Wohnzimmer war immer besetzt.
    Je mehr Teile, umso besser.
    Das ist super zu dem Thema.
    Liebe Grüße ♥

    • admin says:

      @minibar: Ein wenig vermisse ich diese wunderschönen Zeiten schon, aber vielleicht klappt es ja mal wieder mit einem Tisch und mit der Geduld :)

  2. coolpic says:

    Oh da kommen Erinnerungen auf…
    Ich habe so gerne gepuzzelt, doch heute fehlt mir ebenfalls der Platz…
    Sehr schade…
    Du hast ein tolles Motiv gewählt.
    LG ♥

    • admin says:

      @coolpic: Nicht nur Platz fehlt, leider auch ein wenig die Geduld, man wird komischerweise mit den Jahren immer ungeduldiger, gell :)

  3. paradalis says:

    Das ist auch eine super Variante, danke Moni!
    :-)
    Ich habe selbst nie gepuzzelt, wahrscheinlich fehlt mir die Geduld. Aber ich finde es fabelhaft, wenn man das kann.
    Liebe Grüße, vielen Dank und hab einen schönen Sonntag!
    Heike

    • admin says:

      @Heike: Bin ich froh, dass Dir meine Chaos-Variante gefällt, ich war wirklich besorgt, es könne nicht als „echtes“ Chaos gewertet werden. Dir auch einen wunderschönen Sonntag :)

  4. Alicia says:

    Der Facebook Like Button wuerde sich gut auf der Seite machen, oder finde ich ihn nur nicht?

  5. Lucie says:

    Oh oh, das ist bestimmt nicht so einfach zu lösen, dieses Puzzel mit all seinen lila Tönen.

    Prima umgesetzt!

  6. Katinka says:

    Toller Beitrag…auch das Foto gefällt mir, schön lila :-)

    Gepuzzelt habe ich komischerweise nie gern, auch als Kind nicht.

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!