Ameisenperspektive

Diese Woche sollen wir uns ganz klein machen für „ehrenWORT“ und die Welt einmal aus der Ameisenperspektive betrachten. rebelledejour hat sich das „ehrenWORT“ ausgedacht und die Aktion gibt es bei EARNY from earncastle.

Und so sehen wir, dass der Frühling gar nicht mehr so weit weg ist. Das erste frische Grün sprießt schon, wenn auch zugegebenermaßen in der Wohnung, denn dort stehen die Geranien zum Überwintern.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Ameisenperspektive

  1. Angie says:

    Hallo moni, du kannst Earny eine Mail schicken, steht auf ihrem Blog in der Seitenleiste, wie das genau geht und ihre Addy! Da wird dann ja auch dein Wort und dein Beitrag reingepackt!!
    Ein tolles Bild! So nah am Boden ist die Natur unglaublich ausdrucksvoll, das sieht man immer alles erst, wenn man so fotografiert.
    Liebe Grüße
    Angie

  2. Ina says:

    Ja so muss das für eine Ameise aussehen wenn sie in dem Gewirr der Pflanzen in Bodennähe unterwegs ist und die ersten zarten Triebe spriessen sieht. Was sie hoffentlich nicht zum Anlass nimmt uns dort Ihre Blattlauszucht hinzusetzen:-)
    Tolle Perspektive
    Ina

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!