Die Stromburg in Stromberg

Mein Gott, wie die Zeit vergeht. Im Oktober vorigen (!!!) Jahres hatte Follygirl von „ihrem“ Stromberg berichtet und ich hatte natürlich sofort gedacht, sie meinte „mein“ Stromberg. Dem war aber nicht so!!! Also bin ich in den letzten schönen Herbsttagen im November nach Stromberg im Hunsrück gefahren und habe ein paar Fotos der Stromburg geschossen:

[portfolio_slideshow]

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Die Stromburg in Stromberg

  1. Marianne says:

    Das sind ja tollle Fotos, sogar eine Kanone und mit Herrn Lafer hast du nicht zufällig gekocht ?

    Schön, wenn man noch solche Erinnerungsttücke zeigen kann….ich sortiere gerade Fotos und erstelle Ordner und das dauert. Auch finde ich Fotos von meinen anfänglichen Aufnahmen, so vor einem Jahr. Da hatte ich noch eine kleine Digicam und alle Bilder sind nicht schlecht, aber manche schon, die werden aussortiert.
    Ich kann auch sehen, wie ich mich fototechnisch weiterentwickelt habe…das hätte mir vor über einem Jahr nicht passieren können. Kein Gedanke an Fotografie und Blog……nun macht mir das so viel Spaß.
    Man, einen Roman habe ich jetzt geschrieben *g*

    *liebdrück Marianne

    • admin says:

      @Marianne: Das freut mich aber, dass Dir meine „alten Beutestücke“ gefallen. Nein, mit Lafer kochen gibt es nicht so einfach, da muss man sich – glaube ich – ganz weit hinten anstellen :) Auch ich stöbere gerne in älteren Fotos und ich freue mich jedes Mal, wenn ich sehe, dass ich es heute ein kleines bisschen besser kann. Lieben Gruss und einen guten Start in den Alltag des neuen Jahres!

  2. Sehr schöne Fotos von Stromberg und der Stromburg

    wir waren früher oft im Hunsrück unterwegs.

    Liebe Grüße von einer in Erinnerung schwelgende Kathrin

  3. Wow, das sind wirklich ganz ganz tolle Impressionen ! Ist schon komisch, irgendwann fängt man halt mal an zu fotografieren…..und aufeinmal kommen die schönsten Fotos dabei heraus :-)

    Dir wünsche ich noch ein gesundes neues Jahr
    Alexandra

  4. minibar says:

    Ach, da arbeitet der Lafer?
    So schöne Fotos, das hat sich wirklich gelohnt.

    Die Hunsrückhöhenstraße sind wir damals gefahren um von Koblenz oder was weiß ich woher nach Klotten zu kommen.

  5. Follygirl says:

    Ich hatte das bisher übersehen, tut mir leid… gefällt mir ausnehmend gut … und es war sehr interessant für mich. DANKE
    Liebe Grüße und eine schönes Wochenende, Petra

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!