Vertrauen ist gut…

…Kontrolle ist besser! Dieses alte Sprichwort hat sich auch auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt bewahrheitet, denn aus der berühmten Weihnachtspyramide war doch glatt eine Figut geklaut worden.

So sicher wie in diesem Jahr war der Weihnachtsmarkt noch nie, sagte  Konstanze Jutzi, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Liegenschaften, gestern, anlässlich der Enthüllung des nun im aktuellen Dress in die Weihnachtspyramide am Höfchen zurückgekehrten „Nullfünfers“ . Jetzt setzen die Organisatoren auf Videoüberwachung und mehr Security-Personal.

Hintergrund: Im Jahr 2005 war eine zusätzliche Etage in die Pyramide eingearbeitet worden. Hier finden sich mainz-typische Figuren wie der Schoppestecher, der Ranzengardist, ein Mainzelmännchen und eine Fußballer-Figur als Zitat des Erstliga-Teams von Mainz 05.

Dieser 05er war im vergangenen Jahr nachts von Unbekannten mit Gewalt abgetrennt und entwendet worden. Zwar wurde der hölzerne Bursche einige Monate später stark lädiert anonym wieder in einer Kiste bei der 05-Geschäftsstelle abgegeben. Doch der arme Kicker war dermaßen beschädigt – Bein und Arm waren abgetrennt, der Kopf arg lädiert – dass die Stadt im Erzgebirge eine neue Figur mit der Nummer 11 auf dem Rücken in Auftrag geben musste.

Damit solche und ähnliche Vandalismusschäden in Zukunft nicht mehr vorkommen, werden dieses Jahr erstmals die Pyramide sowie die Krippe und auch die Bühne am Liebfrauenplatz mit Überwachungskameras gesichert. „Allerdings nicht tagsüber, sondern nur in der Zeit, wenn der Weihnachtsmarkt geschlossen ist“, wurde versichert.

Also kann der friedliche und friedliebende Besucher des Weihnachtsmarktes nach wie vor unbeobachtet sein Gläschen Glühwein trinken und die Stimmung und das besondere Flair des Mainzer Weihnachtsmarktes in vollen Zügen genießen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Vertrauen ist gut…

  1. Lucie says:

    Traurig, das es immer wieder solche radikalen Zeitgenossen gibt! *grummel*
    Hoffentlich schreckt die Kamera solchen Vandalen ab!

    Alles Liebe
    Lucie :-)

    • admin says:

      Das vielleicht nicht direkt, aber zumindest besteht eine Chance, solche Vandalen „dingfest“ zu machen! Ich find es auch einfach nur traurig, dass es Leute gibt die aus Vergnügen zuerstören!! Lieben Gruss-moni

  2. ute42 says:

    Traurig, dass so eine Kamera überhaupt installiert werden muss. Schrecken manche Menschen eigentlich vor gar nichts mehr zurück *grummel*

  3. Follygirl says:

    Das ist aber auch zu ärgerlich heutezutage, alles wird zerstört oder geklaut. Haben wir hier auch immer wieder erlebt. Wirklich zu schade…
    Liebe Grüße, Petra

  4. Himmelhoch says:

    Mein Gott, was man so alles klauen kann – was machen die denn mit der Figur – ist das eine Stammtischwette zu einer „Mut“probe? – Schwachsinn!
    Alles Gute von Clara

    • admin says:

      @Clara: Leider kennt Zerstörungswut und Dummheit keine Grenzen, alles, wirklich alles wird mit Freude kaputt gemacht. Eine traurige, armselige Zeit – lieben Gruss!

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!