Welpenschutz Adieu

Zu Ostern 2010 gab es ein süßes, niedliches, kleines Lindt-Häschen! Sofort wurde es unter „Welpenschutz“ gestellt: So etwas schlingt man nicht einfach nur so runter!!! Also bekam es in der dunklen und kühlen Speisekammer einen Ehrenplatz. Vom obersten Regalbrett beobachtete er mich nun tagaus, tagein und lockte: „Iss mich!! Vernasch‘ mich!! Greif zu!!“ Ich habe tapfer widerstanden!

Bis heute, 1. Mai, Feiertag…..irgendwie war ich unaufmerksam und schwuppdiwupp, eh ich mich versah, was der Kleine :eastersmilie:    ratzeputz weggefuttert.

Während dieses kleinen aber feinen Naschens habe ich allerdings nicht versäumt, eine kurze Dokumentation über die verschiedenen Stadien der „totalen Vernichtung“ zu erstellen:

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Welpenschutz Adieu

  1. Biene says:

    LOL Was für eine klasse Idee, die Vernichtungs-Foto-Dokumentation! :D Und alle Achtung, der kleine Hase hat sich ja wirklich lange gehalten. Aber nun ist er weg, und bis das Weihnachtsmann-Äquivalent kommt, dauert es ja noch eine Weile.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!