4-Länder-Trip (Teil 1)

Abfahrt am Sonntag, 12.Juli 2009, morgens um 8.00 Uhr nach Passau (Bayern):

Bei ganz normalem Juli-Sommerwetter in Rheinland-Pfalz gestartet, in Passau von ganz normalem bayerischem Juli-Sommerwetter empfangen: Das bedeutet ca. 10 ° Grad Temperaturunterschied (nach unten!!) Es hat zwar nicht gereicht für :cold: , aber der kalte Abendwind  hat uns ganz schön durch die sommerlich leichte Reisegarderobe gefegt!

Unser Hotel „Spitzberg“ war das einzige, völlig mit Weinlaub bewachsene Haus in der Straße, irgendwie passte es gar nicht dorthin. Es hätte eher an einem Waldrand gelegen sein müssen. Vermutlich ist der Rest der Straße nach dem Hotelbau entstanden. :zwinker:

Gleich nach dem Einchecken haben wir das gemütliche Haus wieder verlassen und uns auf die Suche nach der hervorragend versteckten Altstadt, beziehungsweise Fußgängerzone von Passau gemacht. Sie ist so gut versteckt, dass wir erst nach einigem Suchen rund um den Dom herum mehr aus Zufall auf sie gestoßen sind. Bei einem Spaziergang an der Donau (sieht auch nicht viel anders aus als am Rhein!)  mit Besichtigung des Passauer Doms  und  Ausruhen in einem kleinen, gemütlichen Straßencafe erholten wir uns von der Autofahrt.  

Das Abendessen –  ebenfalls in einem ruhigeren Teil der Fußgängerzone eingenommen – machte deutlich, dass Passau wirklich eine reine Universitätsstadt ist. Um uns herum waren entweder Studenten oder aber die Eltern dieser Studenten. Sicherlich meiden aus diesem Grund die Passauer – von denen es ja vermutlich auch welche gibt – die Sonntagnachmittagsstunden! Zum Abend wurde es uns recht bald so frisch, dass wir gerne in unser Hotel zurückgekehrt sind.

Hier ein paar Impressionen aus Passau: Bilder vom Dom, Details aus dem Dom und Fotos von der Altstadt:

Ausgeschlafen und mit einem reichhaltigen Frühstück versehen machten wir uns dann am Montag vormittag auf den Weg über Wien nach Györ (Rumänien)!

(Fortsetzung folgt!)

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!