Eine Minute Mitleid…

für einen geplagten Windows XP User! :cry:

Die Beste aller Freundinnen ist zwischenzeitlich auch in den Genuss des „automatischen“ Uploads des Service Pack 3 gekommen. Mutig hat sie die Installation vorgenommen mit dem Erfolg, dass sie nun keine Internetverbindung mehr hatte.

Selbstverständlich bin ich ihr sofort zur Seite gestanden und habe alles – aber auch wirklich alles – versucht, diesem uneinsichtigen PC begreiflich zu machen, dass er über Internet verfügt und dies auch bitte für den armen User freigeben soll. Leider  vergeblich!! :sad:

Da meine Freundin aber an diesem Tag unbedingt noch mal für diverse Recherchen im WWW stöbern wollte, hatte ich die rettende Idee einer Systemwiederherstellung. Also habe ich den Computer angewiesen, auf einen Tag vor der neuen Installation zurückzuwandern, was er auch brav gemacht hat und siehe da: Das Internet war wieder da! :good:

Die darauffolgende Nacht und den nächsten Tag habe ich damit verbracht darüber nachzugrübeln, was sich hier wohl nicht vertragen und/oder gebissen hat. Da ich schon mehrfach gelesen, gehört (und auch am eigenen Leib PC erfahren hatte, dass Windows mit den Firewall-Einstellungen Schwierigkeiten hat, habe ich dann am nächsten Nachmittag einen neuen Versuch gestartet. Alle Firewalls und „Wächter“ deaktiviert, das Service Pack 3 wieder heruntergeladen (durch die Systemwiederherstellung war es ja komplett im elektronischen Nirvana verschwunden) und eine erneute Installation durchgeführt. Alles lief super, keine Fehlermeldungen, kein noch so kleiner crash, aber: Nach dem Neustart war wieder keine Internetverbindung möglich!!! :devil:

Augenblicklicher Stand der Dinge:
Es könnte vielleicht daran liegen, dass auf diesem Computer eine Home Edition installiert ist? Ob sich das neue Service Pack 3 nur mit Professional verträgt? Ich habe nämlich Professional laufen und mein PC hat nach dem Deaktivieren der Firewall und Trojanerwächter mich – wie gewohnt – problemlos ins World Wide Web gelassen! :lachen:

Jetzt ist also Geduld angesagt und am Wochenende wird ein neuer Versuch gestartet. Allerdings werde ich vorher diesen Upload-Verweigerer mit einem Windows Professional verwöhnen und dann „schau’n mer mal“, vielleicht klappt es ja und die Computerwelt ist wieder versöhnt.

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Eine Minute Mitleid…

  1. Biene says:

    Möglicherweise hat es etwas damit zu tun, was hier unter WLAN-Zusammenbruch beschrieben ist: http://www.nickles.de/c/s/45-0031-603-4.htm !? Lösung wäre dann, vorher ein Treiber-Update zu machen.

  2. admin says:

    Die Beste aller Freundinnen hat gestern beschlossen, künftig nur noch Mozilla Firefox zu benutzen und das Windows-Update einfach zu ignorieren. Sehr nervenschonende Entscheidung, gell!
    Trotzdem, reizvoll wäre ein letzter Versuch schon noch…..

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!