Eine Runde Mitleid!

Im Vorfeld der Olympiade wurde ja sehr viel über Das Leben in China im allgemeinen und in Peking im Besonderen berichtet. Da ich schon immer ein Faible für Asiatische Kultur hatte, war ich immer bemüht, möglichst viele dieser (mit Vorliebe zu mitternächtlicher Stunde ausgestrahlten) Sendungen anzuschauen.

So habe ich auch in einer Nacht einen ausführlichen Bericht über die sportliche Auslese und Ausbildung in China verfolgt, in deren Verlauf eine Aussage gemacht worden ist, die mir die Tränen in die Augen getrieben hat:
Die chinesischen Familien nehmen sehr große Entbehrungen auf sich, um ab dem 3. – 5. Lebensjahr bereits ihren Sohn (oder die Tochter) auf eine der vielen privaten Sportschulen zu schicken. Das fällt ganz besonders schwer, da z.B. das Gehalt eines Lehrers nicht ausreicht, um seine 9köpfige!!!!!! Familie zu ernähren.
Also müssen sich 8 Personen ungeheuer einschränken, um einem der ihren eine Ausbildung zu ermöglichen, nach deren (natürlich erfolgreichem!!!) Abschluss dieser dann in der Lage ist, wiederum der gesamten (bis dahin hoffentlich immer noch nur 9köpfigen) Familie einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen.

Da fällt uns doch eine gemeinsame Runde Mitleid nicht schwer,oder!?!

Dann allerdings können wir uns zusammensetzen und überlegen, welcher Lehrer in Deutschland (unserem vielgepriesenen, hochgelobten Wohlstandsstaat) mit seinem Gehalt eine 9köpfige Familie ernähren kann!!???!!

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!